Kurz und einfach können Sie jetzt auch Ihre Transport- und Logistikprozesse gestalten. Ob Transportanbahnung, Durchführung oder Auftragsmanagement, im Smart Logistics System von TIMOCOM finden Sie die passende Anwendung für Ihren Bedarf und Digitalisierungsgrad.

Frachtenbörse und Laderaumbörse

Worum handelt es sich bei Frachtenbörse und Laderaumbörse?

Bei einer Börse für Fracht und Laderaum handelt es sich um einen virtuellen Marktplatz, der meist Spediteuren und Frachtführern zur Verfügung steht. Auf diesem Marktplatz treffen Anbieter von Frachtgut auf Anbieter von Laderaum. Die Beteiligten können mit überschüssigen bzw. fehlenden Fracht- und Laderaumangeboten handeln und finden so zu einer optimalen Kapazitätsauslastung. Ein Synonym lautet Transportbörse.

Welchen Hintergrund hat die Fracht- und Laderaumbörse?

Es gibt eine Vielzahl an Fracht- und Laderaumbörsen im Web. Immerhin gab es sie bereits in den 1970er Jahren. In dieser Zeit hatte die deutsche Transportbranche Hochkonjunktur. Speditionen drängten auf den Markt, aber das Angebot an zu verbringender Ladung wuchs noch weitaus schneller. Dies führte dazu, dass Speditionen feste Frachtverträge nicht einhalten konnten, da sie kein freies Fahrzeug hatten oder sich kein Fahrer finden ließ. Zu diesem Zeitpunkt entstanden die ersten Frachtvermittlungen per Telefon. Das entstandene Konzept wurde stetig weiterentwickelt und schnell kam es nicht mehr nur darauf an, Ladungen gegen Leerfahrten zu finden, sondern den profitabelsten Preis zu erzielen.

Siehe auch:

  • Transport

    Was bedeutet Transport? Bei einem Transport befördern Fahrzeuge Personen oder Güter von A nach B. Es ist einer der drei Hauptprozesse in der Logistik. Zu den sogenannten TUL-Prozessen zählen außerdem das Lagern und Umschlagen. Durch die Vielzahl an logistischen

  • Ladung

    Was ist eine Ladung? Als Ladung oder Ladungsgut bezeichnet man die Fracht, die Schiffe, Schienen- und Straßenfahrzeuge transportieren. Ziel eines jeden Spediteurs ist es, seine Transportmittel mit einer optimalen Auslastung von A nach B zu bringen. Um

  • Spedition

    Was ist eine Spedition? Eine klassische Spedition ist ein Dienstleistungsunternehmen mit der Hauptaufgabe, Gütertransporte und alle damit verbundenen Abläufe zu organisieren. Speditionen werden von Spediteuren geführt, die nach dem Handelsgesetzbuch Kaufleute

  • Spediteur

    Ein Spediteur ist ein Kaufmann, der den Transport von Waren bzw. Gütern durch einen Frachtführer organisiert. Welche Vorteile hat die Beauftragung eines Spediteurs? Aus Sicht eines Auftraggebers ist die Zusammenarbeit mit einer Spedition von Vorteil,

  • Fracht

    Was bedeutet Fracht? Als Fracht gilt im Frachtgeschäft das Entgelt, das ein Frachtführer für die im Frachtvertrag vereinbarte Güterbeförderung erhält. Die Fracht ist damit nicht gleichbedeutend mit dem Frachtgut. Letzteres sind Güter und Waren, die ein

  • Leerfahrten

    Was ist eine Leerfahrt? Die Leerfahrt bezeichnet einen Zustand, bei dem ein Transportmittel ohne Ladung unterwegs ist. Sie entsteht, wenn ein Fahrzeug eine Ladung zu einem Empfänger befördert und dann aufgrund fehlender Rückladung leer zurückfährt. Auch

Werden Sie zum Branchen-Insider

Erhalten Sie regelmäßig relevante Artikel, wertvolle Fachbeiträge und exklusive Anwenderberichte!


Logistik News Anmeldung

nach oben