skip navigation
TIMOCOM ID 1557 / Kunde seit 2000

"Wir haben unseren Mut bewiesen"

Vom Start mit Pferd und Wagen

Von Kerkwijk bis Nederhemert sind es nur fünf Kilometer. Wärme. Sonne. Sommer. Unter den Reifen der Kutsche knirscht der Schotterweg. Das Pferd galoppiert im gleichmäßigen Schritt. Aart Vos gefällt es Waren zu transportieren. Heute ist er früh dran. Keine Eile. Auf dem Wagen der Kutsche klappern leise die Milchkannen für die Butterfabrik. In Gedanken zählt er sie. Es sind nur 16 Stück.

"Ich möchte viel mehr transportieren!“, denkt er sich und kauft zwei T-Fords. Damit gründet er seinen eigenen kleinen Botendienst 1926."

Über 90 Jahre Vos Transport Zaltbommel

Nur noch 50 Meter bis zur Einfahrt.

Nebel. Dahinter Sonne. Stau. Eine lange Schlange an Lkw. Viel los. Stress. Hinter den Eingangstoren von Gebrüder Vos Transport Zaltbommel herrscht voller Betrieb. Hier wird Ware transportiert, gelagert und umgeschlagen.

Arjan Vos ist der jüngste Geschäftsführer. Er öffnet die Türen. Eigenes Lager. Eigene Waschstraße. Eigene Werkstatt. Alles läuft auf Hochtouren. Tastenschläge. Telefonklingeln. In den Büros sind die Disponenten am Werk.

Ohne Papier. Ohne Stift. Kein Fax. Riesige moderne Monitore. Mit der Transportplattform von TIMOCOM wird hier in Sekundenschnelle Fracht an Laderaum vermittelt. Routen werden geplant. Dokumente digital verwaltet. Willkommen im Jahr 2018.

Was einst Leidenschaft mit Kutsche und Pferd war, ist jetzt ein Riesenunternehmen auf ganzen 27.000m² Fläche. Der junge Aart Vos hätte das wohl niemals erwartet. So mutig wie er damals war, waren auch alle Generationen nach ihm. Sie haben maßgeblich zur Entwicklung der Digitalisierung in der Logistik beigetragen. Mit Stolz berichten sie auch heute noch, wie alles begonnen hat und wo sie jetzt stehen.

nach oben