skip navigation

Lange Zahlungsziele haben jetzt ein Ende

Wie Transportunternehmen ganz leicht an ihr Geld kommen

Success Story Angelika Lehmann Transporte / Dispotransport

Vertrauen ist gut, Zahlungen sind besser

Der Transport ist ausgeliefert, die Rechnung geschrieben, doch auf dem Konto ist kein Geldeingang zu sehen. Das ist sicherlich jedem Geschäftsmann und jeder Geschäftsfrau schon einmal passiert und kann zu Schwierigkeiten führen, falls es häufiger vorkommt. Angelika Lehmann ist seit 20 Jahren im Geschäft und musste diese Erfahrung selbst schon machen. Über ihren Mann kam sie in das Unternehmen „Dispotransport“, dass beide gemeinsam mit dem Sohn leiten. Seit 10 Jahren sitzt sie selbst auf dem Bock und „liebt den Beruf“, wie sie selbst sagt. Das Fahren sowie die guten Kontakte zu Kunden sind es, was sie erfüllt. In der Firma setzen sie auf Vertrauen und jahrelange Partnerschaften zu Auftraggebern. Umso ärgerlicher ist es, wenn die Bezahlung ausbleibt. Eines Tages lag ein Flyer von JITpay™ im Briefkasten der Firma und Lehmann schien eine Lösung gefunden zu haben.
Bereits vorher hatte sie von anderen Kollegen und Kunden von dem Zahlungsdienstleister gehört. Der Service schien vielversprechend. Die Selbstständige erkundigte sich im Internet, befand, dass es einen Versuch wert war und registrierte sich bei JITpay™.

Der Zahlungsservice funktioniert digital. Das heißt, nach der Auslieferung der Ware erstellt die Frachtführerin eine Rechnung, fotografiert den POD und lädt beides über die JITpay™ Plattform hoch. Noch vom Bock aus kümmert sie sich um die Rechnungsabwicklung. „Das geht sehr schnell über die Bühne. Ich hab da nicht viel Arbeit mit.“ Innerhalb von 24 Stunden erhält sie das Geld für den geleisteten Transportauftrag. JITpay™ meldet sich dann beim Auftraggeber und kümmert sich um alles Weitere. 
Für Angelika Lehmann ist das eine deutliche Erleichterung ihrer täglichen Arbeit – und zugleich ein spürbarer Vorteil. In der Vergangenheit hatte sie mit langen Zahlungszielen oder sogar Verzögerungen zu kämpfen. „Wenn ich aber das Factoring von JITpay™ nutze und sicher sein kann, dass mein Geld auch wirklich bei mir ankommt, nehme ich den Auftrag an.“ Aufträge, die sie womöglich nicht angenommen hätte, können nun doch bedient werden. JITpay™ bietet die Möglichkeit, Zahlungen für Relationen aus 26 Ländern über das Factoring abzuwickeln. 

Pünktliche Zahlung und mehr Aufträge

Für das Transportunternehmen ist die Vorfinanzierung von Rechnungen durch JITpay™ also ein entscheidender Faktor, um flexibel und gewinnbringend zu arbeiten. Besonders in der jetzigen Zeit, wo Marktbedingungen und Auftragslagen sich schnell ändern können, setzt Lehmann auf die Frachtenbörse von TIMOCOM. Auf dem Spotmarkt findet sie Relationen in die europäischen Nachbarländer und kann so volle Auftragsbücher verzeichnen. Das Factoring über JITpay™ ist da ein weiterer Hebel für gute Einnahmen. „Lange Zahlungsziele muss ich nicht mehr in Kauf nehmen.“ Gegen eine geringe Gebühr werden Rechnungen an JITpay™ übertragen und der Geldeingang ist gesichert. „Viele Kunden zahlen pünktlich“, sagt Lehmann. „Doch manchmal wünscht man sich Gewissheit.“

Die Frachtführerin ist sehr zufrieden mit dem Dienst und hat ihre positiven Erfahrungen mit dem Factoring-Service schon an Kollegen weitergegeben. „Ich kann es nur weiterempfehlen gerade für kleine und mittelständische Betriebe, um die Liquidität zu erhalten“, sagt Angelika Lehmann.

Wenn auch Sie die Zahlungssicherheit für Ihre Transportgeschäfte erhöhen möchten und täglich auf bis zu 800.000 internationale Fracht- und Laderaumangebote zugreifen wollen, registrieren Sie sich bei TIMOCOM. Kunden können den Zahlungsdienst von JITpay™ direkt im Smart Logistics System für 26 Länderrelationen nutzen. 

Registrieren Sie sich kostenlos und testen eine der größten Frachtbörsen Europas vier Wochen lang gratis.

Jetzt registrieren
nach oben