skip navigation
Logistikwissen 28.06.2022
5 min

Digitale Logistik leicht gemacht!

Eine Frau mit Warnweste läuft durch ein digitalisiertes Lager

Die Digitalisierung schreitet so schnell voran wie nie zuvor und macht auch vor der Logistik- und Supply Chain Branche keinen Halt. In diesem Blogartikel erklären wir Ihnen, wie Ihre Logistik von dem Betriebsansatz der „digitalen Logistik“ profitieren kann. Außerdem zeigen wir Ihnen welche Möglichkeiten Sie haben, die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen voranzutreiben.

Sie sind schon bereit für die Logistik von morgen? Perfekt! Jetzt unsere Logistik-News abonnieren und immer auf dem neusten Stand bleiben.

Jetzt Logistik-News abonnieren!

Verschenktes Potenzial

Mit einem branchenübergreifenden Umsatz von rund 293 Milliarden Euro im Jahr 2021 stellt die Logistikbranche nicht nur den drittgrößten Wirtschaftszweig Deutschlands dar, sondern nimmt auch auf dem internationalen Logistikmarkt einen wichtigen Stellenwert ein. Der Grund dafür liegt vor allem in der guten Infrastruktur sowie dem ausgeprägten Einsatz verschiedener Logistiktechnologien durch die Marktführer. Doch vor allem kleinere und mittelständische Unternehmen weisen im Bereich Digitalisierung ein hohes Nachholpotenzial auf.

Was ist digitale Logistik?

Der Einfluss des E-Commerce und von IT-Technologien in der Logistik ist so groß wie nie zuvor. Damit wächst der Anspruch an die Unternehmen flexibler und schneller zu agieren. Um diesen Wandel erfolgreich zu bewältigen und die Kommunikation mit Dienstleistern und Geschäftspartnern so effektiv wie möglich zu gestalten, ist es für die Logistikbranche von hoher Wichtigkeit, den Fokus weg von der traditionellen und hin zur digitalen Logistik zu legen. 

Die Basis für die digitale Logistik bildet die alltägliche Datenerfassung. Diese erfolgt meist manuell und ist daher besonders anfällig für menschliche Fehler und Störungen. Durch die digitale Logistik wird diese Datenerfassung digitalisiert. So können Logistikprozesse, - strategien und -systeme optimiert und schneller vorangetrieben werden.

Wettbewerbsvorteil Digitalisierung

Oft bedeutet Logistik einen hohen manuellen Aufwand mit zahlreichen Telefonaten und einer großen Menge an Papierkram. Das ist oft ineffizient und beansprucht viel Zeit und Geld. Die digitale Logistik sorgt dagegen für ein hohes Maß an Flexibilität.

Diese Flexibilität unterstützt moderne Supply-Chain-Unternehmen bei der Kommunikation mit den einzelnen Akteuren der Lieferkette. So wird die digitale Logistik unter anderem zur Optimierung von Vertriebsmethoden oder Fulfillment-Daten genutzt. Zudem bietet sie die Chance, Transportprozesse zu automatisieren und die Mitarbeiterbindung zu stärken. Während es vor einigen Jahren noch ausreichend war diese Prozesse mit Excellösungen zu bearbeiten, sind digitale Prozesse und Transparenz entlang der Supply Chain heute unabdingbar.

Der Ansatz der digitalen Logistik hilft Unternehmen nicht nur dabei, Kosten einzusparen und die Produktivität sowie Effizienz zu steigern, sondern auch Transparenz entlang der gesamten Supply Chain zu schaffen. Innovative Logistiklösungen wie das Smart Logistics System von TIMOCOM tragen mit einer durchgängigen und transparenten Vernetzung aller am Transportprozess beteiligten Akteure zur erfolgreichen Digitalisierung der Transportprozesse innerhalb Ihres Unternehmens bei.

Und auch in Sachen Kundenbindung bringt die digitale Logistik einige Vorteile mit sich. Um die Bedürfnisse der Kunden langfristig zu befriedigen, ist neben einer schnellen Zustellung von Waren auch eine ausgefeilte Produktionslogistik mit den damit verbundenen Prozessen und Schnittstellen gefragt. Die Einführung digitaler Logistik hilft Unternehmen dabei, den Weg für kundenorientierten Service zu ebnen und sich so einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz zu verschaffen.

Digitale Logistik in der Praxis

Der Digitalisierung stellt die Logistik vor große Herausforderungen und die Intervalle, in denen sich neue Anforderungen an die Branche ergeben, werden immer kürzer. Die Coronakrise sowie der anhaltende Krieg in der Ukraine haben die bereits bestehenden Probleme in den Lieferketten zusätzlich verschärft und aufgezeigt, wie wichtig gute Lieferketten für den Wirtschaftsfluss sind. Die fehlende Transparenz in Kombination mit schlechter Kommunikation und ineffizienten Prozessen in der gesamten Branche birgt einen hohen Optimierungsbedarf.

Digitale Helfer wie das Smart Logistics System von TIMOCOM unterstützen dabei, die Digitalisierung in der Logistikbranche erfolgreich voranzutreiben. So sorgt das System für mehr Transparenz in Ihren Transport- und Logistikabläufen und unterstützt Sie dabei,zahlreiche Abläufe entlang Ihrer Transportkette zu optimieren und die Effizienz Ihrer Prozesse zu steigern. Die TIMOCOM Schnittstellen ermöglichen es Ihnen zudem Ihr eigenes Transportmanagementsystem mit dem Smart Logistics System zu verbinden – und so noch produktiver zu arbeiten. Im Ergebnis führt das nicht nur zu einer höheren Transparenz, sondern auch zu einer deutlich vereinfachten Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern innerhalb eines Transportnetzwerkes.

  • Einfach und schnell passende Transportangebote und -kapazitäten finden
  • Digitale Auftragsabwicklung ohne Papierkram
  • Übergreifende Zeitfenstersteuerung zur Vermeidung von Staus an der Rampe
  • Optimierung der Fahrzeugauslastung
  • Geringerer Verwaltungsaufwand durch den Wegfall von Mehrfacherfassung transportbegleitender Informationen
  • Vermeidung von Fehlern, die auf Medienbrüchen oder manuellen Eingaben basieren
  • Vorausschauende Planung und Steuerung der Transportkette durch Echtzeitinformationen

Das Smart Logistics System von TIMOCOM macht es möglich – Jetzt unverbindlich testen und die Digitalisierung auch in Ihrem Unternehmen vorantreiben.

Jetzt digital durchstarten!

 

Weitere spannende Artikel:

FreightTech: Die Digitalisierung verändert die Logistik

Digital ausgeliefert: Rampenmanagement, eCMR und POD der Zukunft

Wie wichtig ist das digitale Netzwerk für die Zukunft der Logistik?

Marie-Luise Neas

Marie-Luise Neas

Marketing Communications Manager

Werden Sie zum Branchen-Insider

Erhalten Sie regelmäßig relevante Artikel, wertvolle Fachbeiträge und exklusive Anwenderberichte!

Newsletter-Anmeldung

Alle mit '*' markierten Felder sind Pflichtfelder, bitte unbedingt ausfüllen.

Mit dem Absenden Ihrer Registrierung bestätigen Sie Ihr Einverständnis mit unseren Datenschutzrichtlinien.

Newsletter-Anmeldung:


Ihre persönlichen Daten (E-Mailadresse, Name und Vorname) werden für die Informationszusendung von TIMOCOM GmbH an die Datenbank der SC-Networks GmbH (Registergericht: Amtsgericht München, Registernummer: HRB 14 65 73), Enzianstr. 2 in 82319 Starnberg weitergegeben. Die SC-Networks GmbH unterwirft sich dem Bundesdatenschutzgesetz, sowie den Weisungen der TIMOCOM GmbH.

nach oben