Der TIMOCOM Transportpreisindex

Bestens informiert über Preisentwicklungen im Straßengüterverkehr

103.78

August: Historischer Index-Wert

104.70

September: Prognose

99.78

September: Untere Konfidenzgrenze

107.61

September: Obere Konfidenzgrenze

Powered by Logistics Advisory Experts GmbH

Interpretationsangebot

Auch im August ist aufgrund anhaltend hoher Sendungsmengen ein nach wie vor hohes Preisniveau im FTL/LTL-Markt in Deutschland feststellbar. Weiterhin bestehen Kapazitätsengpässe hinsichtlich des verfügbaren Frachtraums, der auch durch den starken Fahrermangel verursacht wird. Vor diesem Hintergrund hat jüngst der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) vor eklatanten Versorgungsmängeln in Deutschland gewarnt. Aktuell würden bereits zwischen 60.000 und 80.000 Fahrer in Deutschland fehlen. In dem nach wie vor angespannten Markt ist überdies eine Gesamtkostenzunahme innerhalb eines Monats von 0,65% (von Juni bis Juli 2021 lt. BGL) zu diagnostizieren. Trotz dieser aus Sicht der Flottenbetreiber negativen Entwicklung ist eine grundsätzlich positive Stimmung in der Wirtschaft im August 2021 (lt. Ifo Institut) festzustellen, die auch zu einer starken Transportnachfrage und damit zu steigenden Preisen führt. Mit Blick auf die logistischen Vorbereitungen zum Vorweihnachtsgeschäft, die generell stabile Wirtschaftssituation und die weiterhin fehlenden Fahrer ist mit ansteigenden Preisen im Strassengüterverkehr zu rechnen.

97.95

August: Historischer Index-Wert

98.91

September: Prognose

95.28

September: Untere Konfidenzgrenze

103.54

September: Obere Konfidenzgrenze

Powered by Logistics Advisory Experts GmbH

104.74

August: Historischer Index-Wert

105.57

September: Prognose

99.02

September: Untere Konfidenzgrenze

108.12

September: Obere Konfidenzgrenze

Powered by Logistics Advisory Experts GmbH

106.01

August: Historischer Index-Wert

106.99

September: Prognose

104.54

September: Untere Konfidenzgrenze

108.43

September: Obere Konfidenzgrenze

Powered by Logistics Advisory Experts GmbH

Interpretationsangebot

Nachdem sich das Preisniveau im Juli auf hohem Niveau stabilisiert hat, ist im August ein Anstieg zu beobachten. Dies mag in den nochmals zunehmenden Sendungsmengen und den weiterhin knappen Transportkapazitäten begründet liegen. Zum Aufstocken der Kapazitäten fehlen nach wie vor qualifizierte Mitarbeitende, dies, obwohl die Anbieter bereits Initiativen ergriffen haben, ihren Personalbestand aufzustocken, wie das Nürnberger Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) kürzlich berichtete. Mit Blick auf das Ende der Sommerferien in den südlichen Bundesländern und die weiterhin anziehende Konjunktur in Deutschland muss von weiteren Preiserhöhungen ausgegangen werden.

Übersicht zu aktuellen Transportpreisentwicklungen

Der TIMOCOM Transportpreisindex bietet Ihnen übersichtliche Grafiken zu aktuellen Transportpreisentwicklungen.

Auf Basis wissenschaftlicher Methoden und aktueller Marktdaten sind Sie damit bei den Transportpreisen immer auf dem Laufenden. Der Transportpreisindex gibt Ihnen präzise Daten zu vergangenen Zeiträumen und Prognosen für den zukünftigen Markt.

Sie erhalten zum Start umfassende Informationen zur Preisentwicklung in den Segmenten Komplettladung (FTL), Teilladung (LTL) und Kurier-Express-Pakete (KEP). Damit haben Sie eine solide Argumentationsbasis für Ihre Preisverhandlungen und Kostenkalkulationen und können Ihr Transportgeschäft besser planen.

Über unseren Partner LAE

Die Logistics Advisory Experts GmbH ist ein Beratungsunternehmen mit Spezialisierung im Bereich Logistik- und Supply Chain Management, der Sitz ist Arbon (Schweiz). Die Logistics Advisory Experts GmbH ist ein zertifiziertes Spin-Off der Universität St.Gallen (HSG) und konzentriert sich auf die projektbezogene Zusammenarbeit mit renommierten Klienten.

Weitere Informationen zur Logistics Advisory Experts GmbH sind unter www.logistics-advisory-experts.ch zu finden. Das Unternehmen ist vorrangig in vier Geschäftsfeldern aktiv – immer mit dem Ziel, die Lücke zwischen aktueller Forschung und Praxis zu schliessen:

  • Beratung: Wissenschaftliche Projektunterstützung, -durchführung und -beratung auf Grundlage neuester Forschungserkenntnisse
  • Geschäftsentwicklung: Unterstützung bei der strategischen Neuausrichtung, Teamentwicklung und Restrukturierung
  • Mediation: Generierung nachhaltiger Lösungen zur Erhaltung der Handlungsfähigkeit
  • Know-how-Transfer: Weiterentwicklung von Mitarbeitern und Kunden

FAQ:

Allgemein

Spediteure, Handelsunternehmen/Verlader, Transportdienstleister, Logistik-Berater, Verbände

Das Produkt beinhaltet Graphen, die die Preisniveauentwicklung der gängigen Segmenten FTL/LTL und KEP anzeigt. Im Bereich FTL/LTL kann man noch nach Spot- und Kontraktmarkt filtern. Es gibt sowohl die rückwirkende Betrachtung, als auch eine Prognose über den nächsten Monat. Die Indizes bilden nur den deutschen Markt ab.

Aktuell liegt der Fokus auf dem deutschen Markt. Über weitere Ausweitungen werden wir Sie sofort informieren.

Nein, eine Exportfunktion ist derzeit nicht vorgesehen.

Der Index erscheint monatlich.

Der Transportbarometer zeigt das Verhältnis von Fracht- und Laderaumkapazitäten an. Der Transportpreisindex hingegen zeigt Preisrichtwerte der verschiedenen Segmente, inklusive Prognose an.

Bestellung & Kündigung

Vorerst steht der Transportpreisindex für alle kostenlos zur Verfügung.

Das Produkt steht derzeit jedem zur Verfügung.

Aktuell benötigt das Produkt keine Kündigung, da der Dienst kostenlos zur Verfügung steht.

Bei sämtlichen Fragen zum TIMOCOM Transportpreisindex, können Sie sich unter der Email Adresse corporatedevelopment@timocom.com melden. Man wird dann umgehend mit Ihnen in Kontakt treten.

Datentiefe und Qualität

Der Index wird über einen Algorithmus berechnet, der von LAE, einem Spin Off der Universität St.Gallen entwickelt wurde. Er basiert auf realen Marktpreisdaten, die monatlich von Datenprovidern erhoben und zugeliefert werden.

Der TIMOCOM Transportpeisindex bildet den Markt gesamtheitlicher ab, da jedem Index eine valide Datenbasis zu Grunde liegt. Es wurde explizit darauf geachtet, dass eine den gesamten Markt abdeckende Heterogenität in der Datenprovider Struktur zu Grunde liegt. Das bedeutet u.a. eine gute Gewichtung aus Verladern und Spediteuren. Anders als bei Konkurrenzprodukten liefert der Index so eine valide Gesamtmarktanalyse und fußt nicht ausschließlich auf Daten einer einzelnen Frachtplattform o.ä..

Ja der Algorithmus und die Daten werden fortlaufend Qualitätstest und Prüfungen unterzogen. Zudem gibt es im Folgemonat immer einen transparenten Abgleich zur tatsächlichen Entwicklung der Preisniveaus.

Der Index wird stetig verbessert, auch durch die kontinuirliche Akquise weiterer Datenprovider - frei nach der Logik, je mehr Daten umso valider der Index.

Ja natürlich. Unter dem Link www.logistics-advisory-experts.ch/kontakt1/kontakt geht es direkt zum Kontaktformular von unserem Partner LAE.

LAE steht für Logistics Advisory Experts und ist ein offizielles Spin-off der Universität St.Gallen.

Der Index wird mit jedem neuen Datensatz genauer und valider. Monetär zahlt sich die Datenpartnerschaft auch aus, da der Index ab diesem Zeitpunkt kostenlos bezogen werden kann.

Für detailierte Fragen zum Datenprovider Programm wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular direkt an unseren Partner LAE.

nach oben