skip navigation
News 01.02.2022
5 min

Auch 2022 sicher planen trotz LKW-Fahrverboten: Mit TruckBan und den Systemanwendungen von TIMOCOM

Das Bild zeigt einen LKW-Fahrer. Er sitzt entspannt auf der Ladeklappe seines LKW und liest ein Buch.

Umwege und Zwangspausen, z. B. wegen Staus, Unfällen oder der Witterung, stören Lieferketten, sorgen für geringere Margen und für verärgerte Kunden. Auf LKW-Fahrverbote aufgrund von Feiertagen oder Ferienzeiten kann man sich allerdings vorbereiten. Der Service TruckBan von TIMOCOM ist die praktische Ergänzung zu Anwendungen im Bereich Echtzeit-Tracking und Routenplanung. Auf der Website finden Besucher die europäischen Fahrverbote, filterbar nach Ländern, die vom IT-Dienstleister sukzessive eingepflegt und aktualisiert werden. Die kalkulierbaren Engpässe auf Europas Straßen können mit dem digitalen Helfer in der Tourenplanung berücksichtigt und vermieden werden.

In diesem Beitrag sind die wichtigsten LKW-Fahrverbote für 2022 gelistet. Außerdem enthält er Tipps, wie mit der Kombination aus Anwendungen und TruckBan von TIMOCOM einfach und tagesaktuell Routen und Kosten effizient geplant werden können.

Sie kennen TruckBan bereits und sind neugierig auf die Anwendungen und Services im Smart Logistics System von TIMOCOM? Wir beraten Sie individuell und bedarfsorientiert zu Ihren Möglichkeiten in unserem Netzwerk.

Persönliche Beratung anfragen

 

Übersicht deutscher LKW-Fahrverbote 2022

In Deutschland gilt ein generelles Sonn- und Feiertagsfahrverbot für LKW über 7,5 t zulässigem Gesamtgewicht und für LKW mit Anhänger, unabhängig von ihrem Gewicht. Auch Leerfahrten fallen hierunter. Darüber hinaus gibt es eine Sonderverordnung für die Ferienreisezeit im Sommer, die es ebenfalls zu beachten gilt.

LKW-Fahrverbote an Feiertagen

In 2022 gelten die Feiertagsfahrverbote an folgenden gesetzlichen Feiertagen (exkl. Sonntage):

Bundesweite Feiertage:

  • April: Karfreitag (15.04.2022), Ostermontag (18.04.2022)
  • Mai: Christi Himmelfahrt (26.05.2022)
  • Juni: Pfingstmontag (06.06.2022)
  • Oktober: Tag der deutschen Einheit (03.10.2022)
  • Dezember: 2. Weihnachtsfeiertag (26.12.2022)

Regionale Feiertage:

  • Juni: Fronleichnam (16.06.2022) in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland
  • Oktober: Reformationstag (31.10.2022) in Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
  • November: Allerheiligen (01.11.2022) Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Hinweise: 
Für NRW gibt es an Allerheiligen Ausnahmeregelungen für Transitfahrten in die Nachbar-Bundesländer Niedersachsen und Hessen.

In Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland gilt bis einschließlich 28. Februar 2022 eine Ausnahmeregelung wegen der Unwetterkatastrophe (Stand: 9.12.2021). Diese gilt für Beförderungen, die im Zusammenhang mit der Hilfeleistung und Folgenbeseitigung von Unwetterschäden und der Versorgung der Bevölkerung (auch Leerfahrten) stehen. Sämtliche darunter fallenden Fahrten sind vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot ausgeschlossen. Aktuelle Informationen sind hier hinterlegt.

LKW-Fahrverbote während der Ferienreisezeit

Neben dem gesetzlichen Sonn- und Feiertagsfahrverbot für LKW gilt in Deutschland eine Verordnung zur Erleichterung des Ferienreiseverkehrs auf der Straße. An allen Samstagen vom 1. Juli bis einschließlich 31. August 2022 sind bestimmte Autobahnabschnitte sowie Bundesstraßen in der Zeit von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr nicht für LKW zugelassen. Auf der Website des Bundesamts für Güterverkehr steht eine Gesamtübersicht zur Verfügung.

Auf Basis dieser Informationen hat TIMOCOM eine Liste der bundesweiten und regionalen Feiertage in Deutschland sowie der Beschränkungen während der Ferienreisezeit erstellt, die kostenfrei heruntergeladen werden kann:

Download: LKW-Fahrverbote 2022 während Feiertagen & Ferien

 

Ausnahmeregelungen für die Belieferung von Impfzentren

In einigen Bundesländern gelten weiterhin straßengüterverkehrsrechtliche Ausnahmeregelungen aufgrund der Corona-Pandemie. Fahrten (auch Leerfahrten), die der Versorgung von Impfzentren dienen, sind vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot ausgenommen.

Dies gilt für die Belieferung mit

  • Impfstoffen,
  • Kühlsystemen zur Lagerung,
  • medizinischem Equipment und
  • Waren sowie Gütern, die für den Betrieb bzw. die Funktionsfähigkeit der Corona-Impfzentren notwendig sind.

Konkret betrifft diese Ausnahmeregelung folgende Bundesländer und Zeiten (Stand: 3.1.2022):

  • Baden-Württemberg: bis 30.06.2022
  • Bayern: bis 27.03.2022
  • Berlin: 31.03.2022
  • Brandenburg: bis 31.12.2022
  • Bremen: bis 30.06.2022
  • Hessen: bis 31.12.2022
  • Mecklenburg-Vorpommern: bis 31.03.2022
  • Niedersachsen: bis 31.03.2022
  • Nordrhein-Westfalen: bis 30.06.2022
  • Rheinland-Pfalz: bis 30.06.2022
  • Saarland: bis 31.03.2022
  • Sachsen: bis 30.06.2022
  • Sachsen-Anhalt: 30.04.2022
  • Schleswig-Holstein: bis 30.06.2022
  • Thüringen: bis 31.03.2022

Hinweis: 
Aufgrund der sich stetig ändernden Ausnahmeregelungen sollten Betroffene regelmäßig die Website des Bundesamt für Güterverkehr besuchen. Dort finden sie weiterführende Informationen sowie Nebenbestimmungen einzelner Bundesländer.

Termintreue, Sicherheit und maximale Effizienz dank TIMOCOM

Die optimale Nutzung von TruckBan ergibt sich unter gleichzeitiger Einbeziehung der vielfältigen Anwendungen des TIMOCOM Systems:

Die darin integrierte Anwendung Tracking z. B. ermöglicht die Nachverfolgung von LKW-GPS-Daten in Echtzeit. Sie bündelt sämtliche Informationen der gängigsten Telematikanbieter in einer einzigen, übersichtlichen Karte. Transportdienstleister haben zudem die Wahl: Sie können ihre GPS-Daten auftragsbezogen oder dauerhaft mit ihren Geschäftspartnern teilen. So besteht Kunden gegenüber jederzeit die volle Auskunftsfähigkeit, was die Planung automatisch erleichtert.

Darüber hinaus ist die Anwendung Routen & Kosten Teil des Systems. Hier finden die Systemnutzer tagesaktuelle Informationen zu Baustellen oder Verkehrsstörungen und können ihre Routen optimal kalkulieren, anpassen, Wegpunkte markieren sowie Zwischenstopps hinzufügen. So kann Zeit gespart und das Vertrauen der Kunden durch Verlässlichkeit und Termintreue gesteigert werden.

Sie sehen: Die Mischung macht den Unterschied und schafft klare Vorteile. Sollten Sie TruckBan bereits kennen und nun neugierig auf die Anwendungen und Services im Smart Logistics System von TIMOCOM sein, nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie individuell und bedarfsorientiert zu Ihren Möglichkeiten in unserem Netzwerk.

Persönliche Beratung anfragen

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Meinungsbeitrag "LKW-Fahrverbote in Deutschland: Altbacken oder noch zeitgemäß?"

Gastbeitrag "Wissenswertes zur neuen Entsenderegelung für Transportunternehmen"

Der Winter ist da - was Fahrzeugführer jetzt beachten sollten

Marie-Therese  Hendricks

Marie-Therese Hendricks

Marketing Communications Manager

Werden Sie zum Branchen-Insider

Erhalten Sie regelmäßig relevante Artikel, wertvolle Fachbeiträge und exklusive Anwenderberichte!

Newsletter-Anmeldung

Alle mit '*' markierten Felder sind Pflichtfelder, bitte unbedingt ausfüllen.

Mit dem Absenden Ihrer Registrierung bestätigen Sie Ihr Einverständnis mit unseren Datenschutzrichtlinien.

Newsletter-Anmeldung:


Ihre persönlichen Daten (E-Mailadresse, Name und Vorname) werden für die Informationszusendung von TIMOCOM GmbH an die Datenbank der SC-Networks GmbH (Registergericht: Amtsgericht München, Registernummer: HRB 14 65 73), Enzianstr. 2 in 82319 Starnberg weitergegeben. Die SC-Networks GmbH unterwirft sich dem Bundesdatenschutzgesetz, sowie den Weisungen der TIMOCOM GmbH.

nach oben