Logistikwissen 28.07.2022
5

So finden Sie das perfekte Lager

Lagersuche

Zwei Personen in gelben Warnwesten stehen in einem Lager und unterhalten sich

Lager – was früher einmal als reine Abstellmöglichkeit galt, kann heute zum wahren Wettbewerbsvorteil für Unternehmen werden. Abhängig vom Unternehmen und der Branche müssen Lager- und Logistikhallen jedoch unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden. In diesem Blogbeitrag verraten wir Ihnen, was Sie bei der Suche nach dem passenden Lager beachten müssen und wie Sie dabei am besten vorgehen.

Ihre LKW und Lager platzen aus allen Nähten? Kein Problem. Entdecken Sie jetzt die Anwendung Lager im Smart Logistics System von TIMOCOM und finden Sie immer eine passende Lagerfläche in Ihrer Nähe.

Jetzt passende Lagerflächen finden!

Ein Lager für alle Fälle

In erster Linie dient jede Lagerhalle der Unterbringung von Gütern. Die tatsächliche Nutzung eines Lagers unterscheidet sich jedoch von Branche zu Branche. Zur Einordnung unterscheidet man daher zwischen verschiedenen Lagertypen. Zu den bekanntesten Lagertypen zählen diese vier:

Versandlager:

Der Lagertyp Versandlager kommt sowohl bei produzierenden Unternehmen als auch im e-Commerce vor. Neben der Lagerung von Waren werden diese Lager auch zur Kommissionierung von Waren und, wie der Name schon sagt, deren Versand genutzt.

Warenlager für den stationären Handel:

Oft verfügt der Einzelhandel nur über relativ kleine Lagerflächen. Handelt es sich jedoch um ein Großhandelslager, so nimmt dies meist viel Platz ein und dient in einigen Fällen zudem als Verkaufsfläche.

Logistikzentrum:

Logistikzentren dienen als Umschlagsplatz für Versanddienstleister und Transportunternehmen. Sendungen werden dort entgegengenommen und von hier aus in die jeweilige Zielregion ausgeliefert.

Materiallager:

Produzierende Unternehmen oder die Bau- und Landwirtschaft nutzen Materiallager zur Aufbewahrung von Material, Hilfs- und Betriebsstoffen sowie für Vorprodukte zur Weiterverarbeitung. Bei bestimmten Gütern ist es zudem der Fall, dass diese keine Halle benötigen und es möglich ist, diese auf einer freien Lagerfläche unterzubringen.

Da nicht jedes Unternehmen seine Lager immer zu 100% auslastet, ergibt sich häufig auch die Möglichkeit einzelne, abgetrennte Bereich in deren Lagern in Anspruch zu nehmen.

Die richtige Lagerhalle finden

Wer auf der Suche nach einer geeigneten Lagerfläche ist, sollte sich zunächst folgende Fragen stellen:

  • Welche Ansprüche habe ich an die Fläche?
  • Welche Aspekte sind mir besonders wichtig?
  • Was ist eher zweitrangig?

Dabei sollten diese Aspekte berücksichtigt werden:

  • Größe der nutzbaren Fläche
  • Deckenhöhe
  • Standort
  • Verkehrsanbindung & Infrastruktur
  • Heizung oder Kühlung
  • Belastbarkeit der Fundamente
  • Preis
  • Größe des Lagebereichs
  • Tür- und Flurmaße

Unser Tipp: Bereiten Sie im Vorfeld eine Checkliste vor und priorisieren Sie die für Sie besonders wichtigen Anforderungen. Beispielsweise birgt eine gute infrastrukturelle Anbindung zahlreiche Vorteile für die Logistik oder Produktion. Auch die Faktoren Preis und Standort können je nach Bedürfnis Vor- oder Nachteile mit sich bringen. So sind Lager außerhalb der großen Städte meist günstiger, während urbane Minilager in Ballungszentren zwar teurer, aber dafür näher am Verbraucher sind.

Das sollten Sie bei der Suche nach der passenden Lagerfläche beachten

Neben den individuellen Anforderungen an eine Lagerfläche gibt es auch ein paar grundlegende Kriterien, die bei der Suche nach einer passenden Lagerfläche nicht außer Acht gelassen werden sollten. Folgende Kriterien sollten im Vorfeld geprüft werden:

  • Sind die Lagerflächen sauber und trocken?
  • Erfüllt die Lagerfläche alle Sicherheitsstandards?
  • Wie sieht es mit der 24-stündigen Videoüberwachung aus?
  • Sind der Ein- & Ausgang gesichert?
  • Verfügt die Immobilie über Licht und Strom?
  • Gibt es eine Brandschutzanlage?
  • Existiert ein elektronisches Zutrittssystem?
  • Gibt es einen Lastenaufzug?

Beachten Sie zudem, dass einige Lageranbieter die Lagerung von Lebensmitteln sowie geruchsbildenden oder brandfördernden Gütern ablehnen. Ein wichtiger Punkt, der bereits im Vorfeld abgeklärt werden sollte.

Um sicherzustellen, dass die Lagerfläche Ihren individuellen Ansprüchen sowie den grundlegenden Kriterien entspricht, empfiehlt es sich, die Lagerfläche vor der Anmietung persönlich zu besichtigen und sich so von ihrer Qualität zu überzeugen.

Mit welchem Preis ist bei der Anmietung einer Lagerfläche zu rechnen?

Der Preis einer Lagerfläche setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen. Neben der Größe, Lage und Ausstattung können sich beispielsweise auch das Bundesland oder etwa die Lagerdauer auf den Preis auswirken. So ist es häufig der Fall, dass kurzfristiger Lagerplatz zu Sonderkonditionen angemietet werden kann.

Als Richtlinie für den Preis kann bei einem kleineren Lager mit rund 20 bis  35 qm² und einer Lagerzeit von einem Jahr mit einem durchschnittlichen Preis von 10€ pro Quadratmeter inkl. Nebenkosten gerechnet werden. Der Mietpreis für große Lager- und Logistikhallen liegt durchschnittlich bei rund 5€ pro Quadratmeter plus Nebenkosten, unabhängig von der Lagerzeit.

Das perfekte Lager für Ihre Bedürfnisse

Gerade in Ausnahmesituationen, wie etwa der Corona-Krise, sind Lagerflächen von besonders hoher Bedeutung. Um flexibel zu bleiben und Störungen in der eigenen Lieferkette zu vermeiden, sollten Unternehmen sich nicht nur auf einen Partner verlassen und sich stattdessen ein Netzwerk an Lagern aufbauen. Die Lagerbörse im Smart Logistics System von TIMOCOM unterstützt Sie dabei.

In unserer modernen Gesellschaft zählen schnelle und zuverlässige Lieferungen zu einem der wichtigsten Serviceversprechen. Lange Transportwege führen jedoch häufig dazu, dass dieses Versprechen nicht eingehalten werden kann. Suchen Sie daher nach Lagerflächen, die möglichst nah am potenziellen Kunden liegen. Dies ermöglicht es Ihnen schnell und flexibel zu reagieren und ganz nebenbei Transportkosten einzusparen und Ihren ökologischen Fußabdruck zu senken.

Die Lagerbörse von TIMOCOM unterstützt Sie dabei. Insgesamt werden dort über 9.000 Lager- und Logistikflächen in 46 europäischen Ländern angeboten. Wie in einer Suchmaschine können Sie hier nach freien Kapazitäten genau an den Orten suchen, die für Ihr Geschäft am sinnvollsten erscheinen. Zudem haben Sie die Möglichkeit nach Quadratmetern, Lagerarten oder besonderen Ausstattungen zu filtern und so immer das passende Lager für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Informieren Sie sich jetzt über die TIMOCOM Lagerbörse und testen Sie unser Smart Logistics System für noch mehr Effektivität und Sicherheit in Ihren Lieferketten.

Jetzt die TIMOCOM Lagerbörse entdecken!

 

Weitere interessante Artikel für Sie:

Lagerknappheit: Warum Sie jetzt umdenken sollten

Bullwhip-Effekt: So schützen Sie Ihre Lieferkette

Lagerflächen als Lösung bei Kapazitätsengpässen

Werden Sie zum Branchen-Insider

Erhalten Sie regelmäßig relevante Artikel, wertvolle Fachbeiträge und exklusive Anwenderberichte!


Logistik News Anmeldung

nach oben