skip navigation
Logistikwissen 30.11.2021
6 min

Neues Jahr, neues Glück: 7 Tipps für einen erfolgreichen Start in das Geschäftsjahr 2022

Setzen Sie Ihre guten Vorsätze in die Tat um

Eine Gruppe von Menschen sitzt mit Laptops an einem Tisch

Eine gesündere Ernährung, mehr Sport oder weniger Zeit mit dem Smartphone: Typische Neujahrsvorsätze, die wohl jeder kennt. Für Unternehmer stellt sich auch abseits der persönlichen Ebene die Frage: Was kann im neuen Jahr optimiert werden? Mit den folgenden 7 Tipps steht einem erfolgreichen Jahresstart nichts mehr im Wege.

Besonders der Bereich Logistik birgt oftmals eine Menge an verstecktem Potenzial. An dieser Stelle kann das umfassende und flexible Angebot von TIMOCOM der Schlüssel zum Erfolg sein.

Jetzt das Smart Logistics System testen

1. Lassen Sie das vergangene Jahr Revue passieren

Um erfolgreich in das neue Jahr zu starten ist es sinnvoll, das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Eine Analyse der Erfolge und Misserfolge des vergangenen Geschäftsjahres kann Aufschluss darüber geben, welche Maßnahmen gewinnbringend waren und welche eher nicht. Neben der generellen Unternehmensentwicklung sollten Sie auch einen Blick auf die Veränderungen innerhalb der Branche und des Kundenstamms werfen. Als Ergebnis erhalten Sie ein umfassendes Bild der Ist-Situation. Dieses legt den Grundstein für Ihren erfolgreichen Jahresstart. Der folgende TIMOCOM Blogartikel gibt Ihnen passende Impulse für Ihre Prozessoptimierung.

2. Setzen Sie sich realistische Ziele

Die Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr helfen dabei, feste Ziele für das neue Jahr zu setzen. Formulieren Sie diese möglichst präzise. Ein Beispiel dafür: „Wir möchten unseren Umsatz um …% steigern.“ Diese Präzision ist wichtig, da es im Nachgang sonst schwer nachvollziehbar ist, ob Ziele tatsächlich erreicht wurden.

Eine Orientierung an den aktuellen Zahlen hilft dabei, die Ziele realistisch zu halten. Zudem sollten Sie darauf achten, welche Maßnahmen nötig sind, um das Ziel zu erreichen.

3. Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche

Um eine neue Strategie erfolgreich umzusetzen hilft es sehr, den Fokus auf das Wesentliche zu legen. Fragen wie „In welche Themen investiere ich die meiste Zeit?“ oder „Was bringt mein Unternehmen voran?“, unterstützen Sie dabei, strategische Überlegungen zu konkretisieren. So können Projekte, deren Nutzen gering ist, identifiziert und schließlich losgelassen werden. Kostbare Ressourcen wie Zeit, Budget oder Personal können so besser genutzt werden.

4. Sparen Sie Zeit mit effizienten Lösungen

Dank der Digitalisierung existiert heute die Möglichkeit, zeitaufwändige Arbeitsprozesse zu vereinfachen. An dieser Stelle sollten Sie sich überlegen, welche Aufgaben durch den Einsatz einer Software schneller und einfacher bewältigt werden können. Der Markt bietet hier eine Vielzahl an effizienten Anwendungen für alle Unternehmensbereiche - von der Betriebsabrechnung, über den Einkauf bis hin zum Marketing oder der Personalabteilung.

Rauben Ihnen zum Beispiel arbeitsaufwändige Transportprozesse die Zeit und Geduld? Das Smart Logistics System von TIMOCOM bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre Transportprozesse digital und nutzerfreundlich zu steuern und zu verwalten. Der Einsatz von Fax und Excel sowie Medienbrüche durch verschiedene Systeme können durch die TIMOCOM Schnittstellen Frachtenbörse, Transportaufträge und Tracking vermieden werden.

Mit dem Smart Logistics System können Sie die Schritte von der Anbahnung, über die Beauftragung bis hin zur Durchführung des Transportes digital und zentral in einem einzigen System durchführen. Doch überzeugen Sie sich davon am besten selbst. Testen Sie das Smart Logistics System und profitieren Sie sofort von den digitalen Anwendungen.

5. Behalten Sie die Trends im Blick

Immer wieder entstehen neue Megatrends, die sowohl die Gesellschaft als auch die Wirtschaft nachhaltig prägen. Definiert werden sie vom Zukunftsinstitut, einer zentralen Anlaufstelle in Sachen Trend- und Zukunftsforschung. Anders als kurzfristige Neuerungen bleiben diese über Jahrzehnte hinweg bestehen. Zu den aktuellen Trends zählen unter anderem die Themen Globalisierung, Konnektivität und Neo-Ökologie.

Aufgrund ihrer hohen Relevanz sollten sich Unternehmen ausreichend mit den Megatrends beschäftigen. So können Sie Risiken und Herausforderungen erkennen und Ihre Unternehmensstrategie danach ausrichten.

6. Optimieren Sie Ihren Markenauftritt

Es kann schwer sein nachzuvollziehen, auf welche Weise sich eine einzelne Maßnahme auf den Unternehmenserfolg ausgewirkt hat.

Es hilft, die einzelnen Maßnahmen einmal zu reflektieren: Welche Ansätze haben besonders viele Neukunden generiert? Was lief in einzelnen Kampagnen gut – was kann beim nächsten Mal verbessert werden? Diese Analyse hilft Ihnen dabei, Ideen für neue Schritte zu schöpfen oder bestehende Maßnahmen weiter auszubauen.

Führen Sie sich außerdem vor Augen, wie präsent Ihr Unternehmen tatsächlich auf dem Markt ist. Kunden können schließlich nur kaufen, wenn sie ein Unternehmen kennen oder es durch eine kurze Recherche finden können. Das ist nicht der Fall? Dann sollten bestehende Marketingmaßnahmen überdacht und angepasst werden.

 7. Motivieren Sie Ihre Mitarbeiter

Wertgeschätzte Mitarbeiter sind glückliche Mitarbeiter. Zeigen Sie den Angestellten und Kollegen, wie wichtig sie für das Unternehmen sind, um den Teamzusammenhalt zu stärken.

Zudem ist es sinnvoll sich für jeden einzelnen Zeit zu nehmen, um gemeinsam die Arbeit des vergangenen Jahres zu reflektieren und Ziele für das neue Jahr zu vereinbaren. Ein entscheidender Punkt, der zu deutlich besseren Arbeitsergebnissen führt. Denn nur wenn Ihre Mitarbeiter die Erwartungen kennen, können sie ihre Ziele auch erreichen.

Perfekt vorbereitet in das neue Jahr

Mit der richtigen Einstellung, einem positiven Ansatz und den richtigen Tools können Sie bereits zum Jahresbeginn die Weichen für einen erfolgreichen Start in das neue Geschäftsjahr stellen.

Und denken Sie daran: Zeit ist Ihre wichtigste Ressource, also nutzen Sie sie effizient. Der Einsatz von digitalen Lösungen kann Ihnen dabei helfen, zeitaufwändige Arbeitsprozesse zu komprimieren und so Kapazitäten für weitere wichtige Themen, z. B. Ihre Strategie, neue trendbasierte Ansätze oder Ihre Mitarbeiter zu schaffen.

Gerade der Bereich Logistik birgt ein großes Zeitsparpotenzial. Das Smart Logistics System von TIMOCOM trägt dazu bei, Ihre gesamten Transportprozesse schnell und effizient abzuwickeln. Mit TIMOCOM behalten Sie die Kontrolle über den Sendungsstatus, können Aufträge in wenigen Minuten vergeben und digital bearbeiten. Dank der Partnerschaft mit JITpay ist zudem eine zuverlässige und sichere Bezahlung garantiert.

Gehen Sie jetzt den ersten Schritt und starten Sie im unverbindlichen Test gut vorbereitet in das neue Jahr:

Jetzt das Smart Logistics System testen

 

 

Weitere interessante Artikel:

3 Tipps zur Sicherung von Transportkapazitäten – Werden Sie Auftraggeber erster Wahl

Tipps für Spediteure und Transporteure, um mit Stress besser umgehen zu können

Sieben Tipps, wie Sie auch nach Corona digitales Arbeiten in Ihrem Unternehmen etablieren

Wie senkt man Kosten und optimiert Prozesse im Unternehmen?

Marie-Luise Neas

Marie-Luise Neas

Marketing Communications Manager

Schlagworte:

Newsletter-Anmeldung

Alle mit '*' markierten Felder sind Pflichtfelder, bitte unbedingt ausfüllen.

Mit dem Absenden Ihrer Registrierung bestätigen Sie Ihr Einverständnis mit unseren Datenschutzrichtlinien.

Newsletter-Anmeldung:


Ihre persönlichen Daten (E-Mailadresse, Name und Vorname) werden für die Informationszusendung von TIMOCOM GmbH an die Datenbank der SC-Networks GmbH (Registergericht: Amtsgericht München, Registernummer: HRB 14 65 73), Enzianstr. 2 in 82319 Starnberg weitergegeben. Die SC-Networks GmbH unterwirft sich dem Bundesdatenschutzgesetz, sowie den Weisungen der TIMOCOM GmbH.

nach oben