skip navigation

TIMOCOM gewinnt Wettbewerb „NRW – Wirtschaft im Wandel“

Expertenjury unter Schirmherrschaft von Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart wählt Vorzeigeunternehmen in NRW aus.

teilen auf ...
08.07.2020
Auszeichnung NRW-Wirtschaft im Wandel für TIMOCOM

TIMOCOM ist Preisträger im Unternehmenswettbewerb „NRW – Wirtschaft im Wandel“ und konnte sich unter 190 Unternehmen durchsetzen. Mit dem Wettbewerb „NRW – Wirtschaft im Wandel“ werden regelmäßig Unternehmen ausgezeichnet, die den Strukturwandel in Nordrhein-Westfalen hin zu einem zukunftsstarken Wirtschaftsstandort in vorbildlicher Weise symbolisieren. 

 

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und die Wertschätzung unserer Leistung für den Straßengüterverkehr in Europa“, so Gunnar Gburek, Company Spokesman und Head of Business Affairs von TIMOCOM.
teilen auf ...

Die hochkarätig besetzte Jury unter der Schirmherrschaft von Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart hat in der vergangenen Woche in virtueller Form per Videokonferenz über die Gewinner abgestimmt. „Die ausgezeichneten Unternehmen zeugen von beachtlicher Änderungsbereitschaft und sind herausragende Beispiele für die Resilienz, mit der die Preisträger auch Krisen erfolgreich meistern“, so Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.

Digitale Anwendungen und Services zur Bewältigung der Logistik in Europa

Damit gehört das FreightTech-Unternehmen aus Erkrath zu einem von elf herausragenden Preisträgern im Jahr 2020, das mit dem Smart Logistics System digitale Anwendungen und Services zur Bewältigung der logistischen Prozesse in ganz Europa bereitstellt. Über 130.000 Nutzer in 44 europäischen Ländern nutzen die Plattform von TIMOCOM, über die sie Transportanfragen stellen und täglich bis zu 750.000 Fracht- und Laderaumangebote generieren.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und die Wertschätzung unserer Leistung für den Straßengüterverkehr in Europa“, so Gunnar Gburek, Company Spokesman und Head of Business Affairs bei TIMOCOM. „Die durch die Corona-Pandemie bedingte Situation während des Lockdown hat gezeigt, dass die Logistik ein systemrelevanter Bereich für die Aufrechterhaltung der Lieferketten in Europa ist, für die TIMOCOM die digitale Basis bietet.“ 

Zum vierten Mal haben die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Rheinische Post den Wettbewerb durchgeführt. Dieses Jahr erstmalig mit dem Bonner General-Anzeiger als Mitveranstalter. Neben der Deutschen Bank sowie PricewaterhouseCoopers und Kienbaum ist auch die Zurich Gruppe Deutschland Partner des Wettbewerbs. 
 
 

nach oben

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet. Erfahren Sie mehr