TIMOCOM ID 345 / Kunde seit 1997

"Einen Schritt voraus"

Wie fing alles an?

Es ist Nacht. Es brennen nur die Lichter der Straßenlaternen. Der Lastwagen durchquert fast leere Straßen. Endlich sind sie am Ziel. Der Sekt aus Biłgoraj kommt in ein Lager in einem der Keller eines Hochhauses in einer Moskauer Siedlung. Der polnische Sekt ist schon längst in Moskau...

Sie sind am Ziel. Hitze. Sie ist erbarmungslos heiß. Man muss warten, bis man an der Reihe ist. Beim Blick durch die Landschaft ist sie plötzlich da – eine natürliche Höhle. 4 Grad Celsius im Inneren. Ideale Bedingungen für in Fässern gelagerter Wein...

Sie trauen ihren eigenen Augen nicht. Davor sogar ein 15 Meter großer Weintank. Daneben geht eine Treppe hoch und man kann sich davon etwas abschöpfen ... Moldawien ist ungewöhnlich gastfreundlich.

Der digitale Weg

TIMOCOM Reference: Agromex

Im Jahr 1996 kaufen Woijciech und Jacek Fraszka den ersten Auflieger von „Mega“. 1997 erhalten sie Zugang zu einer gerade entstandenen, innovativen IT-Lösung – TIMOCOM. Sie öffnet ihnen das Tor zum Westen. Damit beginnt ein vollkommen neues Kapitel in der Geschichte von Agromex. Die Firma entwickelt sich rasant, es werden neue Personen in leitenden Positionen angestellt, es tauchen neue Kunden auf und neue Beziehungen werden geknüpft. „Wir haben von Null angefangen. Wir haben nicht einmal daran gedacht, dass wir so weit kommen werden“, erzählen die beiden Gründer und gleichzeitig Brüder von Agromex.

nach oben

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet. Erfahren Sie mehr