Transportlexikon

Lexikoneinträge

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Zeitfenstermanagementsystem

Das Ziel eines Zeitfenstermanagementsystems ist hauptsächlich die Standzeiten vor der Lade- oder Entladestelle zu vermeiden. Damit eine Spedition oder ein Fahrer zum Beispiel bei einem Supermarkt entladen darf, muss er sich über ein Portal (Zeitfenstermanagementsystem) einen Termin buchen. In dem Portal kann man sehen, welche freien Zeiten es bei der Entladestelle gibt (zum Beispiel 14:00 - 15:00 Uhr) und kann diese reservieren. Dann muss der Fahrer auch möglichst pünktlich zum Termin erscheinen, damit er sofort dran kommt. Es können kurze Wartezeiten anfallen. Wenn der Fahrer das Zeitfenster nicht nutzen kann, weil er im Stau steht oder eine Panne hat, muss ein neuer Termin gebucht werden. Ähnlich ist es bei der Abfertigung von Flugzeugen. Fluggesellschaften haben „Time-Slots“ in denen ein Flug stattfinden muss. Andernfalls verfällt das Zeitfenster und es drohen hohe Strafen.

Siehe auch:

Immer up to date

Hier können Sie sich für den kostenfreien Newsletter anmelden.

Newsletter-Anmeldung

Es fehlen noch wichtige Informationen. Bitte füllen Sie die Felder vollständig aus, damit der Download gestartet werden kann.

Bitte füllen Sie die markierten Felder korrekt aus.

Alle mit '*' markierten Felder sind Pflichtfelder, bitte unbedingt ausfüllen.

Mit dem Absenden des Registrierungsformulars (Jetzt registrieren) bestätigen Sie das Einverständnis mit unseren Datenschutzrichtlinien.

Newsletter-Anmeldung:


Ihre persönlichen Daten (E-Mailadresse, Name und Vorname) werden für die Informationszusendung von TIMOCOM GmbH an die Datenbank der SC-Networks GmbH (Registergericht: Amtsgericht München, Registernummer: HRB 14 65 73), Enzianstr. 2 in 82319 Starnberg weitergegeben. Die SC-Networks GmbH unterwirft sich dem Bundesdatenschutzgesetz, sowie den Weisungen der TIMOCOM GmbH.

nach oben

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet. Erfahren Sie mehr