TIMOCOM Logo

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.

Der Funktionsumfang dieser Website ist dadurch reduziert. Um den Benutzungsumfang und den Komfort zu erhöhen, aktivieren Sie bitte JavaScript vorübergehend in den Browser-Einstellungen.

Von freundin bestätigt: TimoCom ist Top-Arbeitgeber 2017

IT-Spezialist aus Erkrath gehört zu den 100 familienfreundlichsten Unternehmen Deutschlands

TIMOCOM Pressemitteilungen – Aktuelle Meldungen

TimoCom Eltern aus IT und Marketing freuen sich über familienfreundliche Angebote.

Erkrath, 06.11.2017 - Am 4. Oktober kürte die Zeitschrift freundin gemeinsam mit der Bewertungsplattform kununu die 100 familienfreundlichsten Arbeitgeber Deutschlands. Auch das Erkrather Familienunternehmen TimoCom war mit dabei und reihte sich neben IT-Riesen wie SAP SE und Adobe erstmalig in die goldene Mitte des Rankings ein. Als Top-Arbeitgeber 2017 sorgt der Mittelständler für starke Arbeitsverhältnisse und eine besonders familienfreundliche Organisation.

 


Familie und Beruf vereinbaren

Gerade erst begrüßen die TimoCom Abteilungen Marketing und IT die frisch gebackene Mutter África Narbona Gil und den jungen Vater Daniel Crosina wieder an Bord, da trifft die Auszeichnung von einer der auflagenstärksten Zeitschriften Deutschlands ein. Warum TimoCom das Prädikat familienfreundlich verdient hat, erklärt Daniel Crosina, IT Product Manager bei TimoCom und Vater einer Tochter„Um die Entwicklung meines Kindes mitzugestalten, konnte ich mir ganz flexibel meine zwei Monate Elternzeit etwas später einteilen. Auch Arbeitstage im Home-Office sind eine große Erleichterung. Familie und Job lassen sich damit problemlos vereinen.“

Etwa 1,3 Millionen kununu-Bewertungen zu über 250.000 Unternehmen sind in die gemeinsame Studie eingeflossen. Hier konnten ehemalige und aktuelle Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Bereichen und Branchen ihre Arbeitgeber bewerten. Der Fokus liegt dabei längst nicht mehr nur auf den gewohnten Kriterien wie beispielsweise dem Gehalt oder der Arbeitsatmosphäre. Insbesondere familienfreundliche Angebote wie flexible Arbeitszeiten, betriebliche Altersvorsorge und Möglichkeiten zur Kinderbetreuung konnten punkten. Dem kann África Narbona Gil, Country Managerin Spain bei TimoCom und Mutter von zwei Kindern, beipflichten: „Ich war in Elternzeit, dazu sogar ein Jahr lang in Portugal und konnte problemlos zum Unternehmen zurückkehren. Man muss keine Angst mehr davor haben, eine Familie zu gründen. Sowas gibt es in Spanien kaum, auch Teilzeitarbeit oder Betreuungsmöglichkeiten für die Kinder sind eher selten.“

 

Der nächste Schritt: Eltern-Kind-Büros

Im nächsten Jahr möchte das Erkrather Unternehmen sein Familienangebot noch weiter ausbauen. Jasmin Dörr, die sich bei TimoCom im Bereich Human Resources Development und Employer Branding für das Wohlergehen der Kollegen einsetzt, verrät: „Was die Kinderbetreuung betrifft, so wird es für alle, die bereits Eltern sind und solche, die es noch werden wollen, zukünftig Eltern-Kind-Büros geben.“

Mitarbeiter von TimoCom können damit Familie und Beruf in Zukunft noch leichter miteinander verbinden. Der IT-Dienstleister hat erkannt, dass eine ausgewogene Work-Life-Balance ausschlaggebend für eine moderne Unternehmensumsetzung ist.

 

Über den Autor:

Olga Polasik - Communications Specialist

Olga Polasik-Rüffer ist studierte Komparatistin und Anglistin. Bereits zu Unizeiten war sie als Campusradio-Redakteurin und Texterin für internationale Unternehmen wie die SonyBMG oder die Solarpioniere von RESOL Regelungstechnik aktiv. Seit mehr als acht Jahren treibt die Kommunikationsspezialistin bei TimoCom spannende Themen für die Transport- und Logistikbranche voran und ist federführend bei der Entwicklung von digitalem Content. Weil Storytelling nicht nur ihr Job, sondern ihre Leidenschaft ist, schreibt die gebürtige Polin Songs, Kurzgeschichten und Interviews auch in ihrer Freizeit.

TIMOCOM auf:

Kontakt Unternehmenskommunikation

Communications

TIMOCOM GmbH

Timocom Platz 1

DE-40699 Erkrath

+49 211 88 26 59 24
Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.