TIMOCOM Logo

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.

Der Funktionsumfang dieser Website ist dadurch reduziert. Um den Benutzungsumfang und den Komfort zu erhöhen, aktivieren Sie bitte JavaScript vorübergehend in den Browser-Einstellungen.

TC eMap®

Hannover, 21. September 2004 – Nicht nur die Veranstalter haben die 60. Internationale Automobil-Ausstellung IAA Nutzfahrzeuge unter das Motto „Mobile Zukunft“ gestellt; auch die TimoCom Soft- und Hardware GmbH präsentiert in Hannover eine Investition in die Zukunft des Speditionswesens: TC eMap® - die Zusatzfunktion der Fracht- und Laderaumbörse TimoCom TRUCK & CARGO®. Das neue Tool ist vom 23. bis 30. September 2004 auf dem Stand B 06 in Halle 11 erstmalig zu sehen.

Mobilität ist das Salz in der Suppe der Speditionsbranche. Daher ist es unverzichtbar, frühzeitig die Weichen dafür zu stellen, dass Transportunternehmer auch zukünftig mobil bleiben. Obwohl sich in diesen Wochen die Anzeichen einer konjunkturellen Erholung mehren, sieht sich die Branche auch weiterhin hohem Kosten- und Konkurrenzdruck ausgesetzt. Um in diesem Umfeld dem Wettbewerb immer eine Nasenlänge voraus zu sein, sollten Spediteure und Frachtführer im Rahmen ihrer Disposition mit spitzem Bleistift kalkulieren. Dies wird zukünftig noch einfacher dank des neuen Tools der Fracht- und Laderaumbörse TimoCom TRUCK & CARGO®, das auf der Transport-Leitmesse IAA erstmalig präsentiert wird: „TC eMap®“. Es handelt sich hierbei um ein Kalkulationsmodul, das vollständig in die Frachtenbörse integriert ist und den TimoCom-Kunden somit einen großen Zusatznutzen beschert.

Und so einfach funktioniert’s: Über einen neuen Button im Programm - das inzwischen in 20 Sprachen verfügbar ist - kann der User nun für jedes beliebige Frachtangebot die Route berechnen lassen. Pro Land werden die Autobahnkilometer sowie die Gesamtdistanz der Relation errechnet. Bei Bedarf besteht zudem die Möglichkeit, Etappen hinzufügen, um die Strecke zu optimieren. Zur Veranschaulichung wird die gewählte Strecke in einer digitalen Landkarte grafisch dargestellt. Der angezeigte Kartenausschnitt ist in der Größe variabel; die integrierte Zoom-Funktion erlaubt eine Vergrößerung der Karte bis auf 20 m genau. Auf diese Weise sind die diversen „Points of Interest“, wie z. B. Tankstellen, Rasthöfe, Restaurants, Hotels, Parkplätze, Bahnhöfe und Werkstätten, gut zu sehen. Dies erleichtert dem Disponenten die detaillierte Tourenplanung. Außerdem bietet „TC eMap®“ die Möglichkeit, Fahrtkosten und -nebenkosten (wie z. B. Mautgebühren) für die gewählte Relation zu kalkulieren. In Sekundenschnelle ergibt sich so eine gute Basis für die Preisverhandlung mit den potenziellen Geschäftspartnern.

Ab Markteinführung steht „TC eMap®“ grundsätzlich allen TimoCom-Kunden zur Verfügung: Anruf genügt - und die Option wird freigeschaltet. Ausführliche Informationen zu „TC eMap®“ sowie zu TimoCom TRUCK & CARGO® erhalten Interessierte im persönlichen Gespräch mit den Account Managern auf der Messe (Halle 11, Stand B 06). Ein Besuch auf dem TimoCom-Stand lohnt sich auf jeden Fall; schließlich gelten günstige Einführungspreise für dieses Tool. Am besten überzeugt sich jeder selbst; das Zusatzmodul kann eine Woche lang kostenlos getestet werden.

Kontakt Unternehmenskommunikation

Communications

TIMOCOM GmbH

Timocom Platz 1

DE-40699 Erkrath

+49 211 88 26 59 24

Transportlexikon – Antworten rund um das Thema Transport

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.