TIMOCOM Logo

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.

Der Funktionsumfang dieser Website ist dadurch reduziert. Um den Benutzungsumfang und den Komfort zu erhöhen, aktivieren Sie bitte JavaScript vorübergehend in den Browser-Einstellungen.

Marktführer freut sich mit einem dreifachen „Bäms“ über Messeerfolg

TimoCom präsentierte Neuheit auf transport logistic 2015

Erkrath, 19.05.2015 – Ein Bahnstreik, der die Menschen daran hindert, zum Messegelände zu kommen. Nichts fährt, alle Mietwagen sind ausgebucht und Taxen sind überfüllt. Klingt erstmal nicht nach den besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Messe. Aber: Mit 55.000 Besuchern war die diesjährige transport logistic nicht nur für den Veranstalter die erfolgreichste, die es jemals gab, sondern auch für TimoCom, Anbieter von Europas größter Transportplattform. Erfolg in Sachen „Zeit sparen“ versprach die Neuheit, die TimoCom mitbrachte.

Schneller, höher, weiter
Den diesjährigen Messeauftritt von TimoCom muss man sich so vorstellen: Man nehme einen riesigen doppelstöckigen Stand, dazu ein Team, das fest zusammenhält, eine Neuheit und eine ganz wichtige Frage: „Kennen Sie schon TimoCom?“. Diese stellten nämlich die Mitarbeiter an vier Tagen vielen tausenden Messebesuchern und kamen so sowohl mit alteingesessenen Kunden als auch Neulingen, Nachwuchskräften und Presseleuten aus unterschiedlichen Ländern ins Gespräch. Kein Wunder, dass es zwischendurch ziemlich eng am Stand wurde. Geredet wurde natürlich über die TimoCom Produkte „made in Germany“, aber auch Wünsche und Anregungen der Kunden wurden dankend angenommen, während eine Etage höher zufriedene Kunden farbenfrohe Smoothies tranken. Die gab es nämlich frisch gepresst für den Vitaminkick zwischendurch. Ganze 1000 Stück gingen davon über die Theke. „Wahnsinn, was hier los ist!“, staunten die „Timos“ und freuten sich über den Erfolg.

Alles neu macht der Mai
„Könnt Ihr mir Eure Neuheit erklären?“, hört man Kunden fragen. Denn auf den Tischen kündigen Flyer mit der Aufschrift „BÄMS! Hier ist die Neuheit von TimoCom.“ die Innovation an. Eine Verknüpfung der Frachtenbörse TC Truck&Cargo® mit der Trackinglösung TC eMap®. Der Clou: Nutzer können durch Anklicken eines getrackten Fahrzeuges dessen Standort als neuen Startpunkt der Route in TC eMap® hinzufügen. In Kürze wird es dann auch möglich sein, Frachtangebote im Bereich von bis zu 200 km in der Trefferliste von TC Truck&Cargo® suchen und anzeigen zu lassen. „Die Kunden, die mit unserer Trackinglösung arbeiten und dort bereits ihre Fahrzeuge hochgeladen haben, finden die neue Funktion super, da sie jetzt nur noch den GPS-Sender des Fahrzeuges auswählen müssen und die Frachten rund um ein getracktes Fahrzeug direkt angezeigt bekommen. Die nervige manuelle Adresseingabe fällt somit zukünftig weg. Das spart kostbare Zeit und die ist in der Branche ja leider immer sehr knapp.“, erklärt TimoCom Mitarbeiterin Evangelia Hatzes.

Und Zeit ist ein gutes Stichwort, denn am Ende einer Messe bleiben Komplimente wie diese besonders in den Köpfen: „Ohne TimoCom dreht sich bei uns kein einziger Reifen. Ihr seid die Besten.“ BÄMS!

 

 

Autor:

Fenja Heuser

TIMOCOM auf:

Kontakt Unternehmenskommunikation

Communications

TIMOCOM GmbH

Timocom Platz 1

DE-40699 Erkrath

+49 211 88 26 59 24

Transportlexikon – Antworten rund um das Thema Transport

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.