TIMOCOM Logo

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.

Der Funktionsumfang dieser Website ist dadurch reduziert. Um den Benutzungsumfang und den Komfort zu erhöhen, aktivieren Sie bitte JavaScript vorübergehend in den Browser-Einstellungen.

IAA Nutzfahrzeuge 2018: TIMOCOM wird mit neuem Markenauftritt Vorreiter für das Smart Logistics System

Augmented Logistics für die europäische Logistik

Erkrath/Hannover, 19.09.2018 – Bereits zum 8. Mal in Folge stellt TIMOCOM als europaweit führendes IT-Unternehmen für Logistik auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 in Hannover aus. Diese Gelegenheit nutzt TIMOCOM in diesem Jahr für ein besonderes Highlight. Das Unternehmen präsentiert sich auf der Leitmesse für Mobilität, Transport und Logistik mit seinem neuen flexiblen Logo als erstes Smart Logistics System und steht ab sofort für Augmented Logistics.

Seit mehr als zwanzig Jahren verändert und digitalisiert TIMOCOM zusammen mit seinen Kunden die Logistikbranche nachhaltig. Jetzt geht das Unternehmen gemeinsam mit ihnen den nächsten Entwicklungsschritt und transformiert sich. Grundlage dafür ist eine neue Unternehmensvision und -mission. So glaubt TIMOCOM an eine Welt ohne logistische Herausforderungen und macht es sich zur Mission, die Logistik smart, safe und simple zu gestalten. Diese strategische Ausrichtung spiegelt sich natürlich auch im neuen Markenauftritt wider.
Doch was genau sind die relevanten Faktoren dieser Transformation?

Ansgar Max, Direktor IT, erklärt den Wandel von der Frachtenbörse zum wegweisenden System für die Zukunft der Logistik: „TIMOCOM ist schon lange mehr als nur eine Frachtenbörse oder eine Plattform, deren Fokus allein auf dem Transport liegt. Das Smart Logistics System ist die Summe vieler verschiedener Anwendungen, Services und Schnittstellen."

teilen auf:

Das Smart Logistics System
Ansgar Max, Direktor IT, erklärt den Wandel von der Frachtenbörse zum wegweisenden System für die Zukunft der Logistik: „TIMOCOM ist schon lange mehr als nur eine Frachtenbörse oder eine Plattform, deren Fokus allein auf dem Transport liegt. Das Smart Logistics System ist die Summe vieler verschiedener Anwendungen, Services und Schnittstellen. Technisch gesehen sprechen wir hier über Micro- oder REST-Services, Docker-Container und Orchestrierungswerkzeuge wie Kubernetes. In Verbindung mit einem Continuous Integration und Continuous Delivery sowie unseren agilen Entwicklungsprozessen sind wir in der Lage, sehr effizient auf Marktanforderungen zu reagieren.“ Für TIMOCOM ist das Smart Logistics System der nächste logische Schritt, um seine Kunden von einer intelligenten Dienstleistung profitieren zu lassen.   

Augmented Logistics der Zukunft
Seit vielen Jahren bringt TIMOCOM bekanntermaßen „Fracht und Laderaum zusammen“. Die Kunden werden auch weiterhin die Mehrwerte und Vorteile der größten Frachtenbörse Europas nutzen können. „Augmented Logistics“ verspricht den mehr als 127.000 Nutzern zusätzlich noch mehr Flexibilität und Effizienz in der Unterstützung ihrer Logistikprozesse. Unternehmenssprecher Gunnar Gburek erläutert den von TIMOCOM geprägten Begriff für die strategische Neuausrichtung: „Wir konzentrieren uns kontinuierlich auf die Automatisierung von Logistikprozessen und die einfache Anbindung unserer Kunden an unser System. „Augmented“ steht für „erweitert“, „verbessert“, „vergrößert“. Denn jede digitale Weiterentwicklung unseres Systems macht die Prozesse unserer Kunden intelligenter und damit können sie ihren Wettbewerbsvorteil noch weiter ausbauen. Für TIMOCOM bedeutet das, den Fokus zukünftig verstärkt auf die Erweiterung des Smart Logistics Systems und die Vernetzung mit den Kunden zu legen.“

Flexibles Logo und neuer Markenauftritt
Das neue flexible Logo rundet den überarbeiteten Markenauftritt auf visueller Ebene ab. Pélagie Mepin, Direktorin Marketing, spricht über das neue innovative Markenzeichen: „Unser neues Logo ist Ausdruck unseres Selbstverständnisses als führendes und vor allem zukunftsweisendes IT-Unternehmen der Logistik. Dabei haben wir uns bewusst für ein modernes flexibles Design entschieden. Wir wollen damit die Vielseitigkeit und Dynamik von TIMOCOM, die der Logistikbranche und insbesondere unserer mehr als 40.000 Kunden abbilden.“ Das flexible Logo ermöglicht TIMOCOM so eine noch zielgerichtetere und spezifischere Kundenkommunikation umzusetzen. 

Offiziell wurde der neue Markenauftritt von TIMOCOM erstmals auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 in Halle 13 an Stand C29 vorgestellt. Hier erfahren die Besucher der deutschen Leitmesse alle Details zur neuen strategischen Ausrichtung von TIMOCOM und können sich über die vielen Möglichkeiten des Smart Logistics Systems informieren.

Über den Autor:

Olga Polasik - Communications Specialist

Olga Polasik-Rüffer ist studierte Komparatistin und Anglistin. Bereits zu Unizeiten war sie als Campusradio-Redakteurin und Texterin für internationale Unternehmen wie die SonyBMG oder die Solarpioniere von RESOL Regelungstechnik aktiv. Seit mehr als acht Jahren treibt die Kommunikationsspezialistin bei TimoCom spannende Themen für die Transport- und Logistikbranche voran und ist federführend bei der Entwicklung von digitalem Content. Weil Storytelling nicht nur ihr Job, sondern ihre Leidenschaft ist, schreibt die gebürtige Polin Songs, Kurzgeschichten und Interviews auch in ihrer Freizeit.

TIMOCOM auf:

Kontakt Unternehmenskommunikation

Communications

TIMOCOM GmbH

Timocom Platz 1

DE-40699 Erkrath

+49 211 88 26 59 24
Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.