TIMOCOM Logo

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.

Der Funktionsumfang dieser Website ist dadurch reduziert. Um den Benutzungsumfang und den Komfort zu erhöhen, aktivieren Sie bitte JavaScript vorübergehend in den Browser-Einstellungen.

IAA Nutzfahrzeuge

Düsseldorf, 11. September 2002 – Passend zu dem Motto der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung IAA Nutzfahrzeuge „Nutzfahrzeuge – Die bessere Lösung“ hat die TimoCom Soft- & Hardware GmbH eine besondere Lösung für die Bedürfnisse der Speditionsbranche anzubieten: Die etablierte Software der Fracht- und Laderaumbörse TimoCom TRUCK & CARGO® ist grundlegend überarbeitet worden; vom 12. bis 19. September 2002 ist auf dem Stand B 07 in Halle 11 in Hannover eine Betaversion der neuen Programm-Generation zu sehen.

Stillstand ist Rückschritt. Dieses bekannte Sprichwort hat trotz seines Alters nichts an Aktualität verloren. Im Gegenteil: Im von Konkurrenzkampf und Kostendruck geprägten Transportmarkt ist es heute wichtiger denn je, permanent in Bewegung zu bleiben. Letzteres ist auch durchaus wörtlich zu nehmen; denn LKW, die nicht im Einsatz sind, bedeuten für das Speditionsgewerbe auf Dauer den Ruin. Auch Leerfahrten können und wollen sich Spediteure und Frachtführer nicht leisten. Ebenso darf terminierte Fracht nicht allzu lange auf ihren Transport warten. Vor diesem Hintergrund hat das TimoCom-Team die Fracht- und Laderaumbörse TimoCom TRUCK & CARGO® - die sich bereits in der bekannten Version als eins der führenden Systeme etabliert hat - optimiert, um so den veränderten Bedürfnissen der Kunden noch besser gerecht werden zu können und diese bei der Optimierung ihrer Disposition verstärkt zu unterstützen. Dem Prinzip „Große Leistung zum kleinen Preis“ bleibt das Produkt auch in seiner neuen, erweiterten Version treu.

Im Vergleich zur derzeit im Markt eingesetzten TimoCom-Software bieten sich den Nutzern hier diverse Vorteile, insbesondere durch die deutlich verbesserte Funktion der Suchfilter.

Im Einzelnen zählt dazu beispielsweise Folgendes:

  • Ein wesentlicher Pluspunkt besteht in der erhöhten Geschwindigkeit. Durch Datenkompression erfolgt die Datenfernübertragung wesentlich schneller als bislang gewohnt.
  • Es besteht die Möglichkeit, nach Postleitzahlen, Bundesländern oder auch benutzer-definierten Regionen (wie zum Beispiel dem Ruhrgebiet) zu selektieren.
  • Die Abfrage ist individuell veränderbar.
  • Die Kunden können im Umkreis von bis zu 100 km rund um ihren Verladeort und/oder Bestimmungsort nach LKW beziehungsweise Frachten suchen.
  • Nach dem Motto „Wer macht was?“ geben Firmenportraits detailliertere Auskunft über die der Frachtenbörse angeschlossenen Unternehmen. Besonders interessante Geschäftspartner können als „Weiße Schafe“ markiert und somit als ausgewählte Gruppe definiert werden.
  • Die bekannte Sortiermöglichkeit nach alt und neu ist verbessert worden; bereits angeschaute Angebote werden farblich gekennzeichnet.
  • Jeder TimoCom TRUCK & CARGO-Nutzer kann feste Touren/Relationen speichern, um so die Arbeitszeit für seine Disposition zu verkürzen.


Die Funktionsweise sowohl des etablierten als auch des neuen Programms demonstrieren die TimoCom-Accountmanager gerne jedem interessierten Messebesucher. Sie finden uns in Halle 11 auf dem Stand B 07. Weitere Informationen über unsere Frachtenbörse und unser Unternehmen finden Sie selbstverständlich auch auf unserer Homepage unter www.TimoCom.de.

Kontakt Unternehmenskommunikation

Communications

TIMOCOM GmbH

Timocom Platz 1

DE-40699 Erkrath

+49 211 88 26 59 24
Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.