TIMOCOM Logo

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.

Der Funktionsumfang dieser Website ist dadurch reduziert. Um den Benutzungsumfang und den Komfort zu erhöhen, aktivieren Sie bitte JavaScript vorübergehend in den Browser-Einstellungen.

Ausschreibungsplattform von TimoCom überzeugt immer mehr Nutzer

TC eBid® läuft bereits nach zwei Jahren wie eine Eins

Düsseldorf, 2011-17-10. TC eBid® wird erwachsen: Seit dem 01.10.2009 macht die Online-Plattform für europaweite Transport-Ausschreibungen der TimoCom Soft- und Hardware GmbH die Arbeit von immer mehr Industrie- und Handels­kunden sowie Spediteuren deutlich wirtschaftlicher und einfacher. Über 8.800 erfolgreich durchgeführte, internationale Transport-Ausschreibungen sprechen eine eindeutige Sprache.


Mehr als 366 Ausschreibungen pro Monat

Die von BMEnet, Tochterunternehmen des BME (Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.), ausgezeichnete Plattform realisierte in den ersten zwölf Monaten 3.100 Ausschreibungen. Zum zweiten Jubiläum kann TC eBid® nun schon auf über 8.800 Ausschreibungen zurückblicken. Das entspricht zurzeit ganzen 366 pro Monat.

Kein Wunder, dass mittlerweile über 2000 Unternehmen – vom „Big Player“ bis zum Kleinunternehmer – über diese Anwendung ausschreiben. Mehr denn je sind heutzutage Planbarkeit und Wirtschaftlichkeit Grundvoraussetzungen für ein gut laufendes Geschäft. Insbesondere in einem von Schwankungen bestimmten Transportmarkt hat die langfristige Planung von Aufträgen einen ganz besonderen Stellenwert.


Ausschreibung in nur drei Schritten
Unter dem Motto „Heute schon an morgen denken“ bietet die Vergabeplattform sowohl den ausschreibenden Industrie- und Handelskunden sowie Spediteuren, als auch den Transport-Dienstleistern das entscheidende Mehr an Geschäftsmöglichkeiten und Wettbewerbsfähigkeit. Der Vorteil von TC eBid® liegt insbesondere in der problemlosen Anwendung. Pro Ausschreibung erreicht man 30.000 geprüfte Transport-Dienstleister. Wichtig: untereinander sehen die Mitbietenden nicht die Gebote anderer Interessenten – so wird ein Preiskampf verhindert. Der komplette Prozess wird elektronisch erfasst und leicht verständlich dokumentiert. Komplexe Tabellen, veraltete Adressverzeichnisse oder langwierige Telefonate bleiben allen Beteiligten erspart.

Die Ausschreibung selbst wird in nur drei Schritten durchgeführt und kann den Bedürfnissen nach flexibel gestaltet werden. Nach „Gewicht/Volumen“ zu staffeln und gleichzeitig mehrere Preise pro Relation anzufragen ist ohne Weiteres möglich. Zudem können Preise neben „pro Transport oder pro Kilometer“ auch „pro Einheit“ wie „Lademeter oder Palette“ angegeben werden.


Marcel Frings, TimoCom Chief Representative, verspricht, sich nicht auf den Lorbeeren auszuruhen: "Wir arbeiten täglich daran, die Qualität unserer Ausschreibungsplattform zu verbessern, damit sie genau den wirtschaftlichen Vorteil bietet, den der Nutzer sich wünscht. Wir setzen alles daran, dem Kunden neue praktische Features zu geben, aber keinen Schnickschnack. Und für die nahe Zukunft darf man sich, ganz klar, auf einige positive Überraschungen freuen.“

Kontakt Unternehmenskommunikation

Communications

TIMOCOM GmbH

Timocom Platz 1

DE-40699 Erkrath

+49 211 88 26 59 24
Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.